Sparen beim Softwarekauf durch gebrauchte Software

0
115

Wenn man eine Software benötigt, so vergessen viele Menschen, dass man diese auch gebraucht kaufen kann. Es gibt einen sehr großen Markt an gebrauchter Software. Einerseits kommen viele Lizenz durch Firmenauflösungen auf den Markt und aber auch, da es viele Firmen und Personen gibt, welche immer die neueste Version einer Software benötigen.

Für viele Betriebe und Menschen es es jedoch nicht wichtig, die neueste Version zu habe. Hier reicht oft die Vorgängerversion vollkommen aus. Gerade wenn man mit einer vorletzten Version einer Software auskommt und diese dann auch noch gebraucht erwerben kann, so kann man sehr viel Geld sparen.

Man sollte beim kauf jedoch auch genau auf die Lizenzbestimmungen der Hersteller achten. Nicht jede Software kann einfach so gebraucht gekauft werden. Man findet immer wieder Gerichtsurteile, die sich mit der Problematik beschäftigen.

Rechtslage in der EU:
Der EuGH stellt fest, dass gebrauchte Software weiterverkauft werden darf, unabhängig davon, wie sie erworben worden war, dies gilt auch für durch Download gekaufte Software. (Quelle:Wikipedia)

Man sollte sich bei gebrauchter Software von einem Fachunternehmen, wie zum Beispiel USC beraten lassen, um hier möglichen Problemen vorzubeugen.

Man sollte dabei auch nicht vergessen, dass man seine eigene gebrauchte Software ebenfalls verkaufen kann. Also die Lizenzen nicht zum Altpapier geben, sondern verkaufen. Auch hier können die gleichen Fachunternehmen helfen, denn diese kaufen ja auch die gebrauchte Software an, die sie nicht mehr benötigen.

Immer auf die Rechtslage der verschiedenen Länder achten! Andere Länder ander Rechte!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT