Raid System in realen Testvergleich

Raid System in realen Testvergleich

1 472

Vergleich: Raid 0, Raid 1, Raid 5, Raid 10

Neuer Test Dell Poweredge 2850

Onboard Raid ASUS P7P55

Dieser Test wurde auf einem Dell PowerEdge 2650 mit 4 mal 36 GB SCSI HDs in verschiedenen Raid – Konfigurationen durchgeführt. Die einzelnen Testergebnisse variieren mit der gleichen Konfiguration um ca. plus/minus 5%. Die hier gezeigten Ergebnisse wurden mit einem RAID Controller von Dell durchgeführt, der über lese und schreib – Cache – Speicher verfügt. An den lese und schreib- Diagramm ist immer sehr gut zu erkennen, wann dieser ausgeschöpft ist und die tatsächliche Leistung der Festplatte zum tragen kommt. Viele Mainboards aus dem PCs Bereich werden heute mit Onboard – Raid – Controller ausgeliefert. Diese verfügen aber so gut wie nie über einen lese und schreib – Cache – Speicher. Dadurch haben diese Lösungen einen klaren Nachteil bei der Leistung. Dieser Nachteil macht sich großteils aber nur beim schreiben auf die Festplatte bemerkbar. Da aber überwiegend (je nach Anwendung) nur von der Festplatte gelesen wird, ist der Nachteil gesehen auf die Gesamtleistung eines Systems wieder geringer. Sehr stark merkt man aber den Vorteil eines Raid – Controllers mit viel Speicher bei großen Datenbanken mit verhältnismäßig kleinen Ramspeicher. Hier müssen ständig viele Daten auf die Festplatte wieder ausgelagert werden, da sie im Ram keinen Platz mehr haben. In diesem Fall zählt dann jedes MB schreib – Cache – Speicher im Raid Controller.

Das Ergebnis zeigt sehr gut die überragende Leistung von Raid 0 Systemen. Solange man nur auf Leistung setzt und keine Sicherheit benötigt ist es die beste Lösung. Sobald man aber ein Raid 0 zu einem Raid 10 (doppeltes Raid 0 in Kombination mit Raid 1) aus Sicherheitsgründen erweitert, hat man sofort hohe Verluste bei der Schreibleistung. Moderne Hochleistungs- Raid Controller könne hier aber wieder viel Leistung gut machen.

Raid Vergleich

Geht es nur um Datenmengen die preisgünstig abgelegt werden sollen so bieten sich nach wie vor Raid 5 Systeme am besten an. In der Tabelle sehr gut zu sehen ist auch, dass man bei einem Raid 5 mit 4 Festplatten bereits keinen Verlust der Leistung gegenüber eines Raid 1 das bezogen auf MB/Preis um vieles teuere ist.

Dieser Test ist als Anhaltpunkt für die Auswahl des richtigen Raid – Systems zu sehen und nicht als absoluter Wert. Zu sehen sind tatsächliche Leistungsgewinne und Leistungsverluste bei den Verschiedenen Raid – Systemen.

Raid MB/sSchade ist, dass die Hersteller von solchen System nicht tatsächliche Werte zur Verfügung stellen um die Entscheidung zu erleichtern.
.
.
.
.
.
.

Ohne Raid:

Lesen: Hier sehen wir die Grundleistung einer Festplatte ohne Raid. Diese Leistung stellt im Vergleich die 100% Leistung dar.

Ohne Raid


Schreiben:
ohne Raid schreiben

Raid 0 mit 2 HDs:


Lesen: Sehr hohe Leistung
Raid 0 2 HDs

Schreiben:

Raid 0 schreiben

Raid 0 mit 3 Festplatten:

Die Leistungssteigerung mit 3 Festplatten fällt eher gering aus.

Lesen:

Lesen Raid 0 3 Festplatten

Schreiben:
Raid 0 3 Festplatten Write

Raid 0 mit 4 Festplatten

Keine Verbesserung durch eine Erhöhung im Raid 0 auf 4 Festplatten.

Lesen:
Raid 0 4 HDsSchreiben:
Raid 0 4 Festplatten

Raid 1 mit 2 Festplatten:

Im Normalfall sind kaum Unterschiede in der Leistung zu finden, wenn man ein System ohne Raid oder im Raid 1 betrieben wird.

Lesen:
Raid 1 2 HDs Lesen

Schreiben:

Raid 5 mit 3 Festplatten:

Eines der meist eingesetzten Raidsysteme. Ein Raid 5 mit 3 Festplatten.

Lesen:
Raid 5 3 Festplatten

Schreiben:
Raid 5 3 Festplatten

Raid 5 mit 4 Festplatten:

Raid 5 mit 4 Festplatten bring eine deutliche Steigerung der Leistung gegenüber Raid 5 mit 3 Festplatten.

Lesen:
Raid 5 4 Festplatten

Schreiben:
Raid 5 4 Festplatten schreiben

Raid 10 4 Festplatten:

Raid 10 hohe Sicherheit und Geschwindigkeit beim Lesen aber Einbruch beim Schreiben.

Lesen:
Raid 10

Schreiben:
Raid 10 schreiben

Leistung bei Wiederaufbau des Raids nach einem HD Tausch

Nach einem Festplattentausch hat man in der Zeit, die der Raid Controller benötigt um das Raid neu aufzubauen nicht die volle Leistung.
Nachfolgend die Leistung im Aufbau von einem Raid 1 und einem Raid 5 mit 3 Festplatten.

Raid 1  2 Festplatten

Lesen:

Raid im Aufbau

Schreiben:
Raid 1 im Aufbau

Raid 5 mit 3 Festplatten im Aufbau

Lesen:
Raid 5

Schreiben:

raid 5

Empfehlung der Redaktion

1 Kommentare zu diesem Artikel

Kommentieren