Virtualisierung – Desktop Virtualisierung im Vergleich

3
2672

Derzeit ist Virtualisierung in allen Bereichen der Renner. Egal ob im Serverbereich oder im Desktopbereich. Nachfolgender Test zeigt die 4 bekanntesten Desktop Virtualisierungssysteme im Vergleich.
Zum Test stehen die beiden kostenlosen Systeme:

  • Microsoft Virtual PC 2007
  • Sun xVM VirtualBox 1.64

Und die kostenpflichtigen Systeme:

  • Parallels Workstation 2.2
  • VMware Workstation 6.02

Als Hostsystem wird ein Windows XP 32bit Eingesetzt auf einem Qaudacore Prozessor mit 4GB Ram und einem Raid 0 System mit 2 Festplatten.

Einstellung der Virtuellen Computer:
HD 8GB
Ram 512MB
Installation Windows XP SP3 32bit

Dauer Installation Windows XP 32bit inkl. SP3 in Minuten

MS Virtual PC 18
Parallels Workstation 19
VMware Workstation 14
Sun xVM VirtualBox 14

Zeit Installation

Starten XP Sekunden
1. Start 2. Start 3. Start
MS Virtual PC 39 38 34
Parallels Workstation 25 28 29
VMware Workstation 39 37 36
Sun xVM VirtualBox 24 16 15
Herunterfahren XP Sekunden
MS Virtual PC 10 11 10
Parallels Workstation 10 10 10
VMware Workstation 10 12 10
Sun xVM VirtualBox 22 8 8

Stopen Starten XP Vergleich

3. Start 2 mal Defrag und CD ausgeworfen
2. Start Nach jeweils 5 Min Leerlaufzeit

Benchmark

Sisoft Sandra Prozessorleistung Arithmetik Prozessorleistung Arithmetik Prozessorleistung Multimedia Prozessorleistung Multimedia
Dhrystone ALU Whetstone iSSE3 Multimedia Integr x8 iSSE3 Multimedia Fließkomma x4 iSSE2
MS Virtual PC 9818 7110 29674 34585
Parallels Workstation 39118 31998 128668 142407
VMware Workstation 14201 11276 93286 49670
Sun xVM VirtualBox 86536 62186 584904 325829

Benchmark

Hier sehen wir extreme Unterschiede in der Prozessorleistung. Die Sun Virtual Box hat hier einen enormen Leistungsvorsprung.

Die Festplatte:

Leistung Festplatte Lesedurchsatz HD
MB/s
MS Virtual PC 415
Parallels Workstation 729
VMware Workstation 255
Sun xVM VirtualBox 690

HD Leistung

Von Host zu Gastsystem kopieren Drag and Drop
MS Virtual PC ja
Parallels Workstation nein
VMware Workstation ja
Sun xVM VirtualBox nein

Gewinner dieser Tests ist Sun xVM Virtual Box. Gefolgt von Parallels Workstation. Weit abgeschlagen ist MS Virtual PC. Das teuerste Virtualisierungstool ist VMware Workstation das ca. 150 Euro kostet. Parallels Workstation kostet nur ein drittel und ist für ca. 50 Euro zu haben.
Testsieger ist aber Sun xVM Virtual Box. Höchste Leistung und das ganze Gratis.

NEU:

VMware Workstation 6.5.1 vs. VirtualBox 2.1.0 mit Windows 7 64bit

3 KOMMENTARE

  1. Macht es eigentlich einen großen Unterschied, ob das Ganze unter W7 oder Linux als Host läuft?

  2. Generell nutzt Linux die vorhandene Hardware einfach weitaus effektiver und kann daher natürlich auch der VM (Oracle VirtualBox) mehr Power zur Verfügung stellen.

  3. @Kai: …was erstmal nur eine undifferenzierte Behauptung ist. Ich kann keinen Unterschied feststellen bei der Performance von meiner VBox-Appliance unter Win (XP) und Linux (Ubuntu).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here