Fehlende Rechtschreibprüfung bei OpenOffice 3.1 unter Ubuntu 9.10

2
3694

Bei der Neuinstallation von Ubuntu 9.10 wird das OpenOffice 3.1 auch installiert. Obwohl bei der Installation Deutsch gewählt wurde, ist die Programmoberfläche in Englisch und kann auch nicht umgestellt werden.

In diesem Fall hat folgender Weg zur Lösung des Problems geführt.

  • Alle Komponenten von OpenOffice über das Software-Center deinstallieren.
  • OpenOffice neu über die Synaptic-Paketverwaltung inklusive alle Deutschen Sprachpakete installieren.

Ab dann ist OpenOffice deutsch.

Problem: Keine Rechtschreibprüfung:

Hat man es geschafft die deutsche Programmoberfläche zu installiere so funktioniert die Rechtschreibprüfung nicht.

Der Weg zur Lösung:

Als erstes im Terminal den Befehl: udo apt-get install hunspell-de-med

eingeben und dann über die Synaptic-Paketverwaltung folgende Pakete installieren.

  • language-support-de
  • language-pack-delanguage-pack-kde-de
  • language-pack-gnome-de
  • language-pack-de-base
  • language-pack-kde-de-bas
  • language-pack-gnome-de-base
  • language-support-writing-de

Warum das so ist und warum nach der Installation dieser zusätzlichen Pakete die Rechtschreibprüfung funktioniert können wir nicht sagen, aber es hat bei unserer Testinstallation so funktioniert.

Vorheriger ArtikelUbuntu 9.10 fehlt im Software-Center der Installieren Button
Nächster ArtikelUMTS Mobiles Internet in Malta Modem Einstellungen (Prepaid Internet)

2 Kommentare

  1. Wenn die Rechtschreibprüfung fast nur noch Fehler anzeigt und bei dem Wort „Haus“ die Vorschläge „Nausea“ und „Halo“ macht, sollte man das Paket hunspell-de-med noch wie oben vorgeschlagen installieren, sondern deinstallieren! Zum Beispiel über die Paketverwaltung Synaptic.

  2. Bedanke mich wirklich für diese Anleitung 😉

    Benutze Ubuntu 10.04.1 und OO-3.2. Unter der Gnome Oberfläche tatsächlich nur folgende Pakete installieren:

    language-support-de
    language-support-writing-de
    language-pack-gnome-de
    language-pack-gnome-de-base
    language-pack-de-base

    Einige davon dürften bereits installiert sein 😉 Und falls der Fehler wie beim Martin auftaucht, das besagte „hunspell-de-med“-Paket entfernen.

    – Deniz

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein