Windows 10 Explorer stürzt ständig ab

0
1631

Kaum klickt man auf dem Windows 10 Desktop, stürzt der Explorer ab und der Ordner öffnet nicht. Dann startet der Explorer meinst neu.

Dieser Fehler scheint sehr weit in Windows 10 verbreitet zu sein.

Bei diesem Fehler von Windows 10 wurde auf dem PC Windows 10 durch ein Update von Windows 7 installiert.

In der Ereignisanzeige kann man diesen Fehler mehrfach sehen:

Programm explorer.exe, Version 10.0.10240.16431 kann nicht mehr unter Windows ausgeführt werden und wurde beendet. Überprüfen Sie den Problemverlauf in der Systemsteuerung „Sicherheit und Wartung“, um nach weiteren Informationen zum Problem zu suchen.
Prozess-ID: 404
Startzeit: 01d127803cdd5845
Beendigungszeit: 0
Anwendungspfad: C:\Windows\explorer.exe
Berichts-ID: 888c80bd-9373-11e5-8d6d-14dae90ea09d
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
Auf das fehlerhafte Paket bezogene Anwendungs-ID

Lösung für den Fehler Programm explorer.exe, Version 10.0.10240.16431 kann nicht mehr unter Windows ausgeführt werden und wurde beendet. MSCONFIG.exe starten und nach Programme Dienste suchen, welche verdächtig alt aussehen. Nun muss man Einen nach den Anderen abschalten und so jenen suchen, der den Fehler verursacht. Bei unserm PC handelte es sich um die Bluetooth Software von Atheros bzw. um die „Bluetooth Suite Common Rescoure“. Diese Software startete 2 Dienste mit Windows und diese scheinen nicht mit Windows 10 zu funktionieren. Nach der Deinstallation von Bluetooth Suite für Windows 7 ist das Problem dem Windows 10 Explorer verschwunden. Diese Bluetooth Suite Common Rescoure wird in unserm Fall auch nicht benötigt, da die Bluetooth Schnittstelle auch ohne dieser Software funktioniert mit den Windows Einstellungen für Bluetooth. Allgemein zu Windows 10 Update. Wenn es nach einem Update, von einer vorhergehenden Windows Version auf Windows 10 zu Problemen kommt, sollt man versuchen diverse Software zu deinstallieren und dann versuchen, diese neu zu installieren. Dies kann in Windows 10 viele Probleme lösen.
Programm explorer.exe, Version 10.0.10240.16431 kann nicht mehr unter Windows ausgeführt werden und wurde beendet.

Lösung für den Fehler Programm explorer.exe, Version 10.0.10240.16431 kann nicht mehr unter Windows ausgeführt werden und wurde beendet.

MSCONFIG.exe starten und nach Programme Dienste suchen, welche verdächtig alt aussehen. Nun muss man Einen nach den Anderen abschalten und so jenen suchen, der den Fehler verursacht.

Bluetooth Suite für Windows 7
Bluetooth Suite für Windows 7

Bei unserm PC handelte es sich um die Bluetooth Software von Atheros bzw. um die „Bluetooth Suite Common Rescoure“. Diese Software startete 2 Dienste mit Windows und diese scheinen nicht mit Windows 10 zu funktionieren.

Nach der Deinstallation von Bluetooth Suite für Windows 7 ist das Problem dem Windows 10 Explorer verschwunden.
Diese Bluetooth Suite Common Rescoure wird in unserm Fall auch nicht benötigt, da die Bluetooth Schnittstelle auch ohne dieser Software funktioniert mit den Windows Einstellungen für Bluetooth.

Allgemein zu Windows 10 Update.
Wenn es nach einem Update, von einer vorhergehenden Windows Version auf Windows 10 zu Problemen kommt, sollt man versuchen diverse Software zu deinstallieren und dann versuchen, diese neu zu installieren. Dies kann in Windows 10 viele Probleme lösen.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT