Mining Rig am Ende! Grafikkarten wertlos ab Sommer 2022

0
455

Im Jahr 2020 begann der Aufstieg der Kryptowährung Ethereum ETH. Der Preis ist zeitweise um 4000% gestiegen. Da die Kryptowährung Ethereum ETH mit der Rechenleistung von Grafikkarten erstellt werden können, haben hat sich in der gleichen Zeit der Preis für die Grafikkarten um 400 – 1000% erhöht.

Trotz der enormen Preisen für Grafikkarten und der hohen Strompreise in Europa, konnte bzw. kann man immer noch hohe Gewinne erzielen. Aus diesem Grund waren Grafikkarten bis Jänner 2022 faktisch immer ausverkauft.

Im Jahr 2020 begann der Aufstieg der Kryptowährung Ethereum ETH. Der Preis ist zeitweise um 4000% gestiegen. Da die Kryptowährung Ethereum ETH mit der Rechenleistung von Grafikkarten erstellt werden können, haben hat sich in der gleichen Zeit der Preis für die Grafikkarten um 400 – 1000% erhöht.

Trotz der enormen Preisen für Grafikkarten und der hohen Strompreise in Europa, konnte bzw. kann man immer noch hohe Gewinne erzielen. Aus diesem Grund waren Grafikkarten bis Jänner 2022 faktisch immer ausverkauft.

Situation Mining im Jahr 2021

Wer im Anfang 2021 größer Mengen an Grafikkarten gekauft hat, konnte damit kalkulieren, dass man durch Minign den Preis für die Grafikkarten in ca 9 Monaten wieder zurückbekommen hat. Ab den 9-10 Monat lief dann alles auf Gewinn.

Beispiel: Investierte man im Jänner 2021 10.000.- Euro in Grafikkarten, so machte man ab September 2021 einen monatlichen Reingewinn von 1000.- Euro. Und das jetzt immer noch. Die Investition hatte sich bereits im September zu 100% amortisiert.
Grund ist der hohe Preis der Kryptowährung Ethereum ETH.

Ethereum ETH stellt das Miningsystem durch Grafikkarten 2022 ein

Die Umstellung von ETH auf ETH2 ist derzeit im Gange. Das bedeutet, dass man bald keine ETHs mehr mit Grafikkarten erstellen kann. Somit werden für das Mining keine Grafikkarten mehr benötigt. Der Markt wird dann überschwemmt mit gebrauchten Grafikkarten. Man kann jetzt bereits sehen, wie tausende Mining Rig Bestitzer versuchen, ihre Mining Rigs zu verkaufen. Alle samt zu überhöhten Preisen, in der Hoffnung einen Dummen zu finden.

Was darf jetzt eine Grafikkarte kosten? (Stand Februar 2022)

Gehen wir von der besten Grafikkarte für ein Mining System aus: Die NVIDIA RTX3090.
Diese kostet aktuell Stand Februar 2022 2300.- Euro.
Zu diesem Preis müsste die Grafikkarte ca 1000 Tage laufen um soviel ETH zu erzeugen, dass man die 2300 Euro wieder zurückbekommen hat.
Nur leider wird das System voraussichtlich im Sommer 2022 abgestellt. Sprich, man hätte einen Totalverlust.
Zum Derzeitigen Stand dürfte die NVIDIA RTX3090 maximal 400.- Euro kosten, damit man nicht mit hohen Verlusten aussteigt!

Schafft man es noch, bis in den Sommer 2022 die Kosten der Hardware zu Schürfen, so kann man auch nach dem Sommer ohne ETH noch etwas Geld damit verdienen. Es gibt auch noch andere Kryptowährungen, die man mit den Grafikkarten erstellen kann. Allerdings liegt der Gewinn ca 80-90% unter dem erzielten Gewinn durch die Kryptowährung Ethereum ETH.

Was darf ein Mining Rig, gebraucht aktuell kosten?

Um die Hardwarekosten bis zum Aus vom ETH1 (Umstellung auf ETH2) zum amortisieren, darf ein Rig nicht mehr als 350.-Euro pro 100 Mh/s kosten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here