AVG Virusmeldung IQVW64E.EYE

0
7466

Nach einem Update der Intel Netzwerkkarte auf einem Intel Mainboard meldet AVG das eine Bedrohung gefunden wurde. Die Bedrohung kommt von der Datei C:\WINDOWS\SYSTEM32\DRIVERS\IQVW64E.SYS.  Wer sich dabei sicher ist, gerade einen neuen Treiber installiert zu haben und diesen von einer Vertrauenswürdigen Seite hat wie z.B. von der Intel Treiber Webseite kann diese Meldung einfach ignorieren und auf „Zulassen . Die Datei bleibt in ihrem jetzigen Zustand“ klicken. Es ist wieder mal eine Überreaktion vom AVG Virenschutz.

Allerdings ist das ganze doch etwas unangenehm, wenn bei jedem Start vom Computer diese Meldung kommt und man immer auf Zulassen klicken muß. Auf der Supportseite von AVG wurde im Forum dieser Fehler bereits gemeldet. Allerdings wurde er bis heute nicht behoben in der Version AVG Free 2012.

Lösung ist:

  • Entweder mit der Meldung leben,
  • oder die AVG Free 2013 Version installieren.

Bei der neuen Version kommt der Fehler nicht mehr. Eine weitere Möglichkeit ist auch noch den neuen Treiber wieder zu deinstallieren und den alten zu verwenden.

Vorheriger ArtikelAVG Bedrohung toolbarqueries.google.com
Nächster ArtikelAppleMobileDeviceService.exe hohe CPU Last

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein