Mainboard ASUS P5K-E/WiFi-AP Raid 10

0
1918

Laut Produktbeschreibung von ASUS unterstützt das  P5K-E/WiFi-AP Mainboard Raid 0 und Raid 1 am internen  Intel ICH9 RAID Controller. Bei den neueren Mainboards unterstützt der gleiche Controller aber auch Raid 5 und Raid 10 (0+1).

Aus diesem Grund haben wir den Versuch unternommen auch beim P5K-E/WiFi-AP das Raid 10 zu testen.

Und es funktioniert ohne Probleme. Als Festplatte wurden 4 Stück SEAGATE 500 GB SATAII 32MB 7200.11 verwendet. Im Raid Konfigurations-Tool kann man ohne Probleme Raid 0, Raid 1, Raid 5 und Raid 0+1 (Raid 10) auswählen.

Die Installation unter XP ist etwas Problematisch. XP bring keine Treiber für den Raid Controller mit. Man hat nun 2 Möglichkeiten XP zu Installieren.

  1. Man muss im PC noch eine Diskettenlaufwerk haben  um die Treiber zu installieren. Da dies bei den neuen PCs aber schon eher selten ist eine Diskettenlaufwerk zu haben muss man ein externes USB Laufwerk verwenden. Dies funktioniert aber dann ohne Probleme. Entweder man bootet von der ASUS CD die beim Mainboard dabei ist und erstellt im ASUS Menü das automatisch startet die Treiberdiskette oder man kann auch den Treiber von der ASUS Homepage downloaden und auf einem  andern PC die Diskette erstellen.
    Hat man einem die Diskette erstellt legt man diese ins Laufwerk und bootet normal von der XP CD. Man muss bei der Installation nicht F6 für die Installation eines Treibers von einem Andern Anbieter drücken. Die XP Installation erkennt automatisch, dass sich im Diskettenlaufwerk eine Treiberdiskette befindet und bindet den Treiber ein.
  2. Man erstellt sich mit den Freeware Tool nLite eine neue XP Installations- -CD und bindet da die Treiber für den Raid – Controller eine.

Windows Vista hat die benötigten Treiber bereist inkludiert.

Die Benchmark Ergebnisse Mainboard ASUS P5K-E/WiFi-AP Raid 10

Gute Geschwindigkeit beim lesen durch den Raid Verbund aber keine Steigerung der Leistung bei der Zugriffszeit.

Der rote Balken ist das ASUS P5K-E/WiFi-AP Raid 10 System

Die rote Kurfe ist das ASUS P5K-E/WiFi-AP Raid 10 System

Es werden 4 Stück Seagate Barracuda ST3500320AS, SATA II, 500 GB, 32 MB Cache, 7200.11 verwendet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here