Installationsanleitung eines Gastsystems auf VMware Server.

0
3117

Wie bereits in der Anleitung http://ww1.4hf.de beschreiben wurde, so ist die Installation von VMware Server nicht schwierig.
Nun zeigen wir, wie man nun eine virtuelle Einheit installiert. In diesem Beispiel installieren wir einen Windows 2003 Server auf unserem VMware Server 2.0. (Debian Host)

virtualisierung

Dazu rufen wir als erstes im Web-Browser die IP Adresse zum VMware Server auf, gefolgt vom Port 8222. (z.B. https://10.0.0.44:8333). Dort melden wir uns mit dem Root Benutzer an und können dann unsere Konsole sehen.

Hier geht es gleich los in dem wir links oben auf „Create Vitual Machine“ klicken.

VMware Start

Jetzt geben wir dem virtuellen Server einen Namen.

Name VMware Server

Jetzt bestimmen wir um welches Betriebssystem es sich bei unserm neuen virtuellen Server handelt. In diesem Beispiel ein Windows – Windows 2003 Server.

Server 2003

Nun bestimmen wir, wie viel Ram Speicher der Server erhält und wie viele Prozessoren dem virtuellen Server zur Verfügung stehen sollen.

Ram Prozessor

Im nächsten Fenster klicken wir gleich auf Next

HD

Nun legen wir die Größe der Festplatte für unseren Server fest.

Festplatte Größe

Im nächsten Fenster klicken wir gleich auf Next

Netzwerk

Nun legen wir fest wie die virtuelle Netzwerkkarte an unser Netzwerk (Server) angeschlossen werden soll. In diesem Beispiel verwenden wir „Bridged“. Das bedeutet der virtuelle Server ist voll ins Netzwerk eingebunden und von außen erreichbar.

Brücke

Im nächsten Fenster klicken wir gleich auf Next

DVD

Und noch mal auf Next.

DVD Laufwerk

Jetzt klicken wir auf „Don’t Add a Floppy Driver“, da wir kein Diskettenlaufwerk brauchen.

Diskette

Und noch mal auf Next

USB

Und zum Abschluss klicken wir auf „Finish“

Fertig

Nach dem Fertigstellen können wir nun unseren Server 1 links oben sehen. Wir klicken nun auf diesen Server.

VMware Server Server 1

Nach dem unser Server nicht bei uns steht, möchten wir die Installations- CD von Windows 2003 Server nicht lokal am Server sondern auf unserm PC einlegen. Dazu klicken wir auf den Punkt DC/DVD Drive und dann auf Edit.

CD DVD laufwerk

Hier stellen wir nun von Host Media auf Client Media um.

Hostmedia

Jetzt klicken wir oben auf Console und dann in der Mitte auf die Konsole.

Konsole VMware

Wenn wir jetzt noch mal auf die die Mitte der Console klicken, so öffnet sich ein neues Fenster mit dem Bildschirm von unserem neuen Server. Macht man das zum ersten mal, so muss man zuerst das Plugin für den Browser installieren. In diesem Fall ist es meistens notwendig den Browser neu zu starten, da er sonst meistens hängen bleibt.

Konsole

Ist die Konsole nun geöffnet, so sehen wir vermutlich die Meldung: „Operating System not found“ Der Server hat die Installations-CD für Windows 2003 Server nicht gefunden. Wir müssen nun der Konsole das richtige CD-DVD Laufwerk zuweisen, in der das Installationsmedium eingelegt ist. Dazu klicken wir einach unten auf das CD Symbol.

CD Konsole

Hier klicken wir nun auf jenes Laufwerk in dem lokal am PC (Nicht am Server) die Installations-CD eingelegt ist.

CD ändern

Nun starten wir den virtuellen Server einmal neu durch. Dazu klicken wir oben in der Konsole auf „VMware Remote Console“ – „ Troubleshoot“ – „Send Ctrl+Alt+Del“.
Der Server wir neu starten und die CD booten, die lokal in unserm PC eingelegt ist.

neuboot

Nun kann man Windows 2003 Server wie auf einem normalen Server installieren.

Server 2003 setup

Wenn man in der Konsole mit der Maus einmal klickt, so kommt man nicht mehr raus. Um mit der Maus wieder heraus zu kommen, muss man einem STRG+Alt auf der Tastatur klicken.

Nach einiger Zeit ist die Installation abgeschlossen und man kann sich ganz normal am neuen Server anmelden.

Server 2003

Als nächstes sollte man einige Treiber die VMware mitliefert installieren. Dazu gehen wir wieder auf dem Weboberfläche von unserm Server. Klicken auf den Server links in der Splate (wenn noch nicht ausgewählt) und klicken dann rechts auf den Punkt „Install VMware Tools..“.

VMware Treiber

Hier klicken wir noch mal auf Install.

Install

Jetzt legt VMware die Treiber CD ins virtuelle Laufwerk und beginnt mit der Installation der Treiber. In der Konsole können wir nun den Start der Treiberinstallation sehen. Hier einfach die Software installieren.

VMware Treiber & Tools

Nach der Installation den virtuellen Server neu durchstarten und fertig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here