Anleitung Konfiguration HP ProCurve 1810G 24

5
11082

Der HP ProCurve 1810G mit 24 Gigibt Ports ist der Einstieg in managebare Switches Serie von HP. Mit einem Preis von knapp 200 Euro hat er ein unschlagbares Preis / Leistungsverhältnis. Denn die meisten anderen NoName oder Billigmarken kosten meist das gleiche. Die größten Vorteile sind:

  • • 24 Port Gigabit
  • • Kein Lüfter in der neuen Serie (Geräuschlos)
  • • Management über Webinterface

Wer vorher noch keinen Switches von HP hatte wird sich über die fehlende Dokumentation ärgern. Leider ist kein Handbuch dabei wie man das Gerät nun eigentlich konfigurieren kann. Die ganzen Handbücher kann man nur von der HP ProCurve Webseite runterladen.

Aber keine Angst! Der Switch funktioniert auch ohne dass man ihn konfiguriert. Einfach anstecken und das Netzwerk funktioniert wir bei einem ungemanagten Switch. Wer in jedoch konfigurieren möchte und die weitern Vorteile nutzen möchte geht wir folgt vor:

Der Switch hat vom Werk her die IP Adresse 192.168.2.10. Möchte man den Switch nun konfigurieren muß man zuerst den PC, von dem aus man konfigurieren möchte ins gleiche Netz hängen. Das bedeutet man gibt dem PC z.B. die Adresse 192.168.2.12. Dann kann man im Webbrowser das Management Interface aufrufen mit der Adresse http:// 192.168.2.10. Hier kann man dann die IP Adresse ändern und die Konfiguration vornehmen. Beim anmelden wird ein Paßwort verlangt. Dieses Feld einfach leer lassen!

5 KOMMENTARE

  1. Ehm, bei einem 24er Subnetz wird es schwer den Switch über eine IP im 1er Netz zu erreichen, wenn der Switch sich im 2er Netz befindet. Bitte mal korrigieren.

  2. Ich finde nirgend, wie man das Datum einstellen kann. Bei mir ist und bleibt es bei 01.01.1970.
    Wie kann ich es einstellen?

  3. Die Zeit stellt man über den Zeitserver ein.
    Network Setup – SNTP – Enable und einen Server eintragen. (z.B. 217.19.37.26)

  4. hallo,
    habe seit 3 tage auch einen 1810er im Einsatz. wenn ich nichts drann mache kann ich zwar surfen jedoch seh ich zb keine netzwerkkamera … nehm ich statt dem 1810 wieder ein netgear gs116 hab ich die cams wieder sichtbar .
    ip des 1810 hab ich anns lokale netz angepasst. und hier wurde auch geschrieben daß er wenn nichts geändert wird nur ein dummer Switch ist. dies bestätigt sich dann nicht oder wieso seh ich dann die netzwerkkameras nicht mehr ?

    viele grüße thomas

  5. Wurden alle Geräte einmal neu gestartet mit dem neuen Switch? Kann man die Kameras anpingen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT